Design oder Nichtsein

Braucht man überhaupt noch eine Website?

Sie stellen sich die Frage, warum noch eine eigene Website? Vielleicht haben Sie die Erfahrungen gemacht, so wie auch in vielen anderen Fällen ist es so, dass die allermeisten Kunden entweder über Offline-Werbung oder über Empfehlungen kommen?

Also warum überhaupt noch eine eigene Website?

Wir möchten dazu mal 3 Punkte nennen, die uns in diesem Zusammenhang und auch unseren Erfahrungen entsprechen.

Es macht einen großen Unterschied was man für Kunden anspricht.

Wenn man für Firmenkunden arbeitet funktioniert die Kundengewinnung anderes als wenn man Endkunden erreichen will.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die meisten unserer Kunden über Empfehlungen kommen. Offline-Werbung machen viele telweise gar nicht mehr.

Sollten Sie deshalb auf eine Website verzichten? Sicher nicht. Denn nicht jeder Kunde ist gleich und es hängt natürlich davon ab, welche Kunden man erreichen will. Sind es eher die technikscheuen oder eher IT-Versierte Nutzer? In welcher Altersgruppe liegen die potentiellen Kunden?

Meist kann man diese Fragen nicht eindeutig beantworten und das bringt uns zum nächsten Punkt.

Eine Website ist ein Teil des Gesamt-Marketing-Paketes.

In der Regel wird man zum Teil potentielle Kunden haben, die gar nicht auf die Website schauen. Andere wiederum schauen auf jeden Fall auch auf der Website nach, ohne darüber aber Kontakt aufzunehmen. Ganz andere kommen direkt über die Website, was aber wie gesagt an der Zielgruppe liegt und wie gut die eigene Website z.B. in Google platziert ist.

Oft genug ist eine Website auch Teil einer Marketing-Aktion, die sich über verschiedene Medien zieht. So könnte man auf einer Messe Visitenkarten verteilen, auf denen die Internetadresse steht. Oder man schaltet Print-Anzeigen und verweist auch dort auf die Website.

Es stellt sich also gar nicht die pauschale Frage, ob eine Website notwendig ist oder nicht, sondern wie man diese einsetzt und nutzt.

Aber natürlich kann es auch so sein, dass eine Website nicht notwendig ist. Das muss man dann im Einzelfall herausfinden.

Immer wieder hören wir Aussagen wie "… die meisten Kunden sind unfähig, ein qualitativ hochwertiges Webdesign zu erkennen."

Diese Frage zeigt unserer Meinung nach gegenüber Internetnutzern nicht gerade Respekt, vor allem nicht das notwendige Verständnis für die wirklichen Bedürfnisse der Zielgruppe. Und es zeigt die Unfähigkeit vieler Webdesigner zu verstehen, worum es bei Websites wirklich geht und was es bedeutet, das eigene Produkt (oder eben eine Website) an die Kundenbedürfnisse anzupassen und nicht zu verlangen, dass sich die Kunden an die Website anpassen.

Oft geht es um aufwendige Websites, tolles Design, Effekte etc. Wir wollen mit einer Website den "Nutzen für den Kunden" demonstrieren, ihm zeigen welche positiven wirtschaftlichen Effekte eine Website haben kann. Denn unserer Meinung nach sehen viele nur die Optik und das Design und nicht das eigentlich wichtige dahinter, nämlich die Wirtschaftlichkeit, Übersicht- und Benutzerfreundlichkeit. Eine Website muss wirtschaftlich Sinn machen und wenn das dadurch erreicht wird, dass man die Website schön gestaltet ist das die ideale Lösung.


Zahlen und Fakten

In den letzten Jahren hat das Internet alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens mit einer enormen Geschwindigkeit verändert. Insbesondere die Geschäftswelt befindet sich in einem rasanten Wandel. Entfernungen spielen eine immer geringere Rolle, Geschwindigkeit, Flexibilität und Service werden ein zunehmend wichtiger Faktor. Mittlerweile verfügt mehr als drei viertel aller Haushalte und fast alle Unternehmen über einen Internetzugang.

  • 64 Millionen Internetnutzerinnen und -nutzer
  • 95% der Unternehmen und
    77% der Haushalte haben einen Internetzugang
  • 81% der Internetnutzer gehen per Handy oder Smartphone ins Internet
  • 7 von 10 Internetnutzern in der EU kaufen online
  • 89 % nutzen die Kommunikation per E-Mail
  • Quelle: Statistisches Bundesamt www.destatis.de

Ob man es sich leisten kann, auf ein eigenes Engagement im E-Commerce zu verzichten, bleibt dahingestellt. Unverzichtbar wird das Netz aber spätestens dann, wenn es um Marketing, Image und Kundenbindung geht.

Damit Sie den richtigen Einstieg ins Internet machen, brauchen Sie einen Partner, der Sie berät, alle technischen Dinge abnimmt und Sie vor allem richtig präsentiert.

Überlassen Sie die Gestaltung und Wartung Ihrer Internetpräsenz uns. So können Sie sich ganz auf Ihre Kerngebiete konzentrieren und sich auf die reibungslose Funktion Ihrer Internetpräsenz jederzeit verlassen.

Wir bieten Ihnen als Full Service Internetagentur eine wirklich komplette, preiswerte und unkomplizierte Lösung für alle Belange moderner Internetlösungen.

Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand, wenn Sie Ihre Firma oder Ihre private Homepage im Internet präsentieren möchten.

Wir freuen uns auf Sie!


  © 2022 by
WEBDESIGN

Seit 1996

Seit 1996