Dynamisches DNS

Immer unter demselben Domainnamen erreichbar

Die Kommunikation von Computern im Netzwerk und Internet funktioniert über IP-Adressen. Anwendern wird von ihren Internetprovidern in der Regel eine dynamische IP-Adresse zugewiesen, die sich meist alle 24 Stunden ändert. Ihr Computer oder Kamera ist daher ständig über eine andere IP-Adresse erreichbar - das macht den externen Zugriff schwierig.

Um aus der Ferne eine dauerhafte Verbindung mit Ihrem Gerät herzustellen und dieses zum Beispiel als Server nutzen zu können, ist ein auf DynDNS basierender Dienst notwendig. Dieser stellt sicher, dass Computer und Netzwerke mit wechselnden IP-Adressen remote erreichbar sind.
Der Gedanke dahinter ist, dass ein Router nach dem Wechsel seiner IP-Adresse automatisch und schnell den dazugehörigen Domaineintrag ändert. So ist der Router immer unter demselben Domainnamen erreichbar, auch wenn die aktuelle IP-Adresse für den Benutzer unbekannt ist.


Der Fernzugriff auf Ihre Geräte

Sind Sie es leid, sich Ihre IP-Adresse für den Fernzugriff auf ein Gerät zu merken? Ändert sich Ihre IP-Adresse ständig? Mit unserem DynDNS können Sie aus der Ferne auf Ihre Geräte zugreifen, ohne dass Sie eine statische IP-Adresse benötigen. Alles, was Sie sich merken müssen, ist Ihr Hostname.

Telefon und E-Mail Support
Serverstandort Deutschland
99,9% Verf├╝gbarkeit
DSGVO konform ...


Bestellen Sie Ihre Subdomain inkl. DynDNS

und erstellen Sie einen leicht zu merkenden Hostnamen und verlieren Sie nie wieder Ihre Verbindung.
DynDNS macht den Zugriff auf mit dem Internet verbundenen Geräte einfach.


Es ist eine Software notwendig, die IP-Adressen kontinuierlich aktualisiert und einem Domainnamen zuordnet. In Ihrem Netzwerk erfolgt der Internetzugang über einen Router. Der Router besitzt dafür eine eindeutige und vom Provider zugewiesene IP-Adresse. Der Ablauf gestaltet sich so:

  • Der Router informiert den DynDNS-Server automatisch über die aktuelle IP-Adresse.
  • Der Server aktualisiert seinen Eintrag.
  • Der Router ist jetzt über die mitgeteilte IP-Adresse erreichbar, die mit einer URL verknüpft ist. Der DynDNS-Server kümmert sich um die Weiterleitung.

Damit der Dienst funktioniert, muss Ihr Router DynDNS unterstützen. Ändert sich dessen IP-Adresse, folgt eine Meldung an unseren DynDNS-Dienst. Erfolgt dann der Aufruf des eigenen Domainnamens, wird die aktuelle IP-Adresse als Antwort geliefert.

Die Nutzungsmöglichkeiten von DynDNS sind vielfältig. Ein typischer Anwendungsfall für dynamisches DNS über HTTP oder HTTPS ist der Router, der Zugang zum Internet über eine dynamische IP-Adresse des Internet Service Providers hat. Möchte der Anwender zum Beispiel einen Gameserver betreiben oder per Remote-Desktop auf ein Gerät (welches sich im Netzwerk hinter dem Router befindet) von außen zugreifen, so müsste er die ständig wechselnde IP-Adresse kennen.

Dynamische DNS eignet sich ebenfalls zum Betrieb eines VPN-Zugangs zu einen LAN (Local Area Network), welches über keine eigene feste IP-Adresse verfügt. Ebenso kann über den Domain-Namen ein Web- oder FTP-Server erreichbar sein. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie über den DynDNS Dienst auf Ihre Überwachungskameras von außen zugreifen können.

Um die Funktion einzusetzen und beispielsweise eine Remotedesktopverbindung herstellen zu können, müssen Sie Ihren Router konfigurieren. Bei der FRITZ!Box setzen Sie dafür einen Haken bei DynDNS und tragen dort Ihre DynDNS-Adresse ein. Bei kompatiblen Routern anderer Hersteller finden Sie die Einstellung ebenfalls im Admin-Menü. Die benötigten Daten und Anleitung schicken wir Ihnen per E-Mail.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Einrichtung.

Sie haben Fragen? Nur zu!
Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.


  © 2023 by
DynDNS

Seit 1996

Seit 1996